Donnerstag, 25. August 2016

Hochzeitskarte

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch gern die Hochzeitskarte zeigen die ich für meinen Sohn und meine Schwiegertochter gebastelt habe.

Ich habe dafür ein Digistamp von Sherri Baldy verwendet. Gleichzeitig möchte ich an die derzeitige My Besties Challenge erinnern.

Bevor ich euch nun meine Karte zeige, möchte ich mich ganz herzlich bei euch allen bedanken für die vielen lieben Kommentare und euer Verständnis. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch.

Nun aber zu meiner Karte.....Coloriert habe ich mit meinen Spectrum Noir Stiften. Das Karten- und Designpapier sind von Joy Crafts. Das Motiv auf dem selbstgemachten Umschlag habe ich bei Pinterest gefunden. Die Finanzspritze habe ich bei der lieben Gabi von T.I.E.V.A-Design eingekauft bevor ich zur Reha gefahren bin. Ich habe nämlich geahnt das ich das nicht alles schaffen kann innerhalb einer Woche die mit nur noch geblieben ist bis zur Hochzeit.

Die Hochzeit war wunderschön und meine Kinder haben sich sehr gefreut über die Karte und die Finanzspritze.















Ich wünsche euch allen einen wunderschönen, sonnigen Tag. Es soll ja heute wieder knackig warm werden.

Ganz liebe Grüße Silvi

Samstag, 20. August 2016

Meine Reha

Hallo ihr Lieben,

ich danke euch allen für die herzliche Begrüßung und das liebe Willkommmen heißen. Endlich schaffe ich es euch ein paar Bilder von meiner Reha in Pulsnitz zu zeigen. Die wunderschöne Hochzeit meines Sohnes und auch die anstehenden, etwas anstrengenden Arztbesuche habe ich endlich überstanden.

Wie bereits geschrieben war es nicht ganz so erfolgreich wie ich es mir gewünscht habe. Die Auszeit vom Alltag und das auf mich selbst konzentrieren hat mir aber sehr geholfen. Viele Gespräche die mir gezeigt haben das ich auf mich achten muss. Ich darf nicht ständig die Grenzen der Belastbarkeit überschreiten. Das mache ich nämlich leider viel zu oft.

Ich muss endlich lernen das ich nicht mehr 20 Jahre alt bin und mein Körper leider Gottes viel zu viele Baustellen hat. Sport ist eben nicht mehr möglich wie früher. Darau werde ich von meinen Körper immer wieder hingewiesen. Ich möchte auch die Jahre die mir noch bleiben in aller Ruhe genießen können und möglichst keine neuen Baustellen hinzubekommen.

Pulsnitz ist ein kleiner, verschlafener Ort etwas 30 km von Dresden entfernt. Es gibt dort die berühmten Pulsnitzer Pfefferkuchen und den Pfefferkuchenmarkt. Die Helios Klinik Schwedenstein liegt total im grünen und es ist eine herrliche Ruhe um entspannen zu können. Ich habe viele Spaziergänge gemacht und dabei sind die vielen Bilder entstanden die ich euch gern zeigen möchte.

Der Eingang war wunderschön mit einem alten Brunnen dekoriert.



Das war der Blick aus meinem Fenster total ins Grüne.





Der Vollmond schien mir am Abend und auch Nachts ins Zimmer.









So war der Blick aus dem Fenster nach 6 Wochen Aufenthalt



Ein wunderschönes Schwimmbad.
Leider habe ich eine heftige Chlorallergie bekommen und konnte es nicht mehr nutzen.



Was mir auf den vielen Spaziergängen oder beim Blick aus dem Fenster vor die Linse kam.

Ein Bächlein mit einem kleinen Wasserrad lud zum träumen ein.



Viele wunderschöne Kornblumen habe ich gesehen.



Felder so weit das Auge reicht



Die Amsel saß Mittag vor meinem Fester und trällerte



Wundervolle Himmelsbilder





Viele Blumen und riesengroße Gräser, größer als ich selbst.







Einen wunderschönen Stieglitz entdeckte ich vor meinem Fenster im Baum.



Einige Tiere saßen direkt auf dem Weg vor mir.





Pferde fühlten sich wohl auf der Weide





Der wundervolle Schlossgarten der Schloßklinik von Pulsnitz








Blick auf Pulsnitz beim Spaziergang



Ich hoffe ich konnte euch ein wenig von der Idylle rüber bringen. Mit hat es gut getan einfach die Seele baumeln zu lassen und mal von allem Abstand zu bekommen was mich in den letzten Jahren beschäftigt und belastet hat. So langsam komme ich wieder zu Hause an und versuche mir keinen Stress zu machen und mich nicht unter Druck zu setzen. Was ich schaffe ist gut und was nicht wird eben später gemacht.

Bitte seid mir nicht böse wenn ich noch nicht so viel kommentiere auf euren Blogs. Die letzten Wochen seit ich wieder zu Hause bin waren mehr als erlebnisreich und es gab einiges was ich im Privatbereich erst einmal aufarbeiten musste. Nach 6 Wochen ist einiges an Post angefallen.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende und viel Freude beim anschauen der Bilder.

Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

Sonntag, 31. Juli 2016

Ich bin wieder zurück...

Hallo ihr Lieben,

nun bin ich schon wieder einige Tage zu Hause und habe mich gut erholt während der Reha. Auch wenn es nicht ganz so geworden ist wie ich es mir erhofft hatte, denn es gab leider immer wieder Rückschläge, so kann ich sagen das mir die psychologische Unterstützung sehr geholfen hat mit einigen Sorgen und Problemen fertig zu werden und mit anderen auf alle Fälle etwas besser umgehen zu können.

Ganz angekommen bin ich noch nicht, denn es war in den letzten Tagen einiges zu erledigen. Ich bin momentan mit den üblichen Arbeiten nach einer Reise beschäftigt und ausserdem mit den letzten Vorbereitungen für die Reise zur Hochzeit meines Sohnes.

Zu allem Unglück ist mir am vorletzten Rehatag noch ein Goldinlay aus dem Zahn gefallen und ich musste gleich am Mittwoch zum Zahnarzt, zur Krankenkasse und am Freitag wurde mir schon die neue Teilkrone gemacht. Erst nach der Hochzeit werde ich wieder Zeit finden zum basteln und bloggen.

Ich möchte euch heute aber wenigstens schon einige meiner Werke zeigen die ich während der Reha gemacht habe.



Ein Bild in Serviettentechnik





Ich habe mir einen Bob Ross Malkurs gegönnt.





Ein Virustuch gehäkelt für meine Freundin Jacky





Eine Nahansicht des Musters





Eine Dankeskarte gebastelt



Einen Nassfilzkurs besucht





Zwei Paar Socken gestrickt.









Ich werde euch demnächst dann noch einen ausführlicheren Bericht mit Bildern schreiben. Ganz herzlich bedanken möchte ich mich für all die lieben Wünsche für eine erfolgreiche Reha. Ich habe mich sehr gefreut über eure lieben Worte. Nach der Hochzeit werde ich wieder regelmäßig die Blogs von euch besuchen können.

Bis dahin schicke ich euch allen ganz liebe Knuddelgrüße.



Herzlichst Silvi

Sonntag, 12. Juni 2016

***SILVI MACHT BLOGPAUSE***

Hallo ihr Lieben,

nun rückt der Tag meiner Abreise zur Reha immer näher. Ich werde voraussichtlich bis Mitte August nicht hier sein.

Die letzten Tage waren sehr arbeitsintensiv und es war doch einiges an Vorbereitungen zu erledigen.
Meine Koffer sind bereits in Pulsnitz angekommen. Da bin ich beruhigt das es so gut geklappt hat. Am Dienstag früh geht es los.

Ich möchte euch allen ganz herzlich danken für die vielen lieben Kommentare und die lieben Wünsche für eine erfolgreiche Reha.

Laut Infopost ist leider nur begrenzt Internet möglich. Ich habe es leider nicht mehr geschafft Posts vorzubreiten.

Somit zeige ich euch heute noch einige meiner Werke die ich in der letzten Zeit geschafft habe. Ich glaube es erklärt sich warum ich kaum Zeit hatte für die üblichen Blogrunden. Ich weiß es war sehr wenig was ich geschafft habe. Ich hoffe meine Werke entschädigen euch.































































Ich wünsche euch allen einen schönen Sommer. Ich werde euch vermissen.




Einen ganz dicken Knuddler an euch alle





Bleibt alle schön gesund. Ich wünsche euch von Herzen alles Liebe und sage bis BALD.



Ganz liebe Grüße Silvi