Sonntag, 31. Dezember 2017

Rückblick - Guten Start ins Jahr 2018





nun sind es nur noch wenige Stunden und das Jahr 2017 geht zu Ende. Es ist Zeit einmal das Jahr Revue passieren zu lassen.

Wie traurig es gestartet ist, ist mir noch gut in Erinnerung. Was haben wir gebangt um unsere Mäuse. Es stand in den ersten beiden Monaten noch sehr, sehr kritisch um Juna und Finnley. Immer wieder hieß es wir sollen uns verabschieden und es zerriss uns fast das Herz. Wir haben immer wieder gebetet und gehofft das es die beiden schaffen. Endlich im März durften die beiden Mäuse dann nach Hause. Da ging der Stress dann weiter.

Denn gleich mit zwei so kleinen Sorgenkindern plötzlich allein zurecht kommen zu müssen war auch nicht leicht für die jungen Eltern. Ab dem Sommer konnten wir dann endlich aufatmen. Es ging immer weiter bergauf.

Ich konnte dreimal nach Berlin fahren um die beiden zu knuddeln. Am schönsten war es den 1. Geburtstag mit allen zusammen zu verbringen. Es war ein besonders emotionaler Tag für uns alle.

Heute sind die beiden so munter und fidel und es ist einfach wie ein Wunder zu sehen wie toll sie sich entwickeln.

Die Mäuse haben sich sehr lieb und motivieren sich gegenseitig.

Sie versuchen zu babbeln und sind fröhlich





Sie halten sich an deen Händchen



Juna zieht sich hoch am Gitter und läuft seitlich daran entlang



Ich habe im Mai begonnen mit einem vom Arzt kontrollierten Sportprogramm. Erst ganz langsam begonnen mit 75 Watt Belastund auf dem Ergometer. Nach 10 Minuten war ich meist schon so außer Atem das ich aufhören musste. Inzwischen kann ich schon bei 140 Watt fahren und halte eine halbe Stunde durch. Schwimmen ging am Anfang gerade eine 1/4 Stunde. Inzwischen schwimme ich dreimal in der Woche eine Stunde, mache anschließend mein Cardiotraining im Fitness-Studio und kann Rückenfit, Senioren Yoga und Pilates mitmachen. Jeweils Montag, Mittwoch und Freitag bin ich von 7:00 Uhr früh unterwegs und erst um 11:00 Uhr wieder zu Hause.

Das tolle daran ist, ich habe endlich eines meiner Etappenziele für dieses Jahr erreicht und 7 Kg an Gewicht verloren. Es geht mir gesundheitlich viel besser und ich kann wieder viel beser laufen.

Leider schaffe ich es daher nicht mehr so regelmäßig eure Blgs zu besuchen und auch das basteln ist deutlich weniger geworden.

Ich danke euch das ihr mir trotzdem die Treue haltet und so fleißig kommentiert. Im neuen Jahr finde ich hoffentlich wieder mehr Zeit zum basteln und kommentieren. So langsam pendelt sich alles wieder ein.

Jetzt wünsche ich euch allen einen schönen Silvesterabend.



Ganz liebe Knuddelgrüße herzlichst Silvi

Samstag, 30. Dezember 2017

Meine Weihnachtspost

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mich ganz herzlich für die viele, liebe Weihnachtspost bedanken. Ich habe mich wieder sehr gefreut so viel lesen und bewundern zu dürfen. Es berührt mich jedesmal aufs Neue wenn ich die vielen wundervollen Karten und die lieben Worte lese. Ich habe hoffentlich alle Karten auf den Collagen aufgeführt. Alles zu sortieren macht immer viel Arbeit.

Diese Karten habe ich von meinen lieben Forumsmädels von "Silvis Bastelfamilie" bekommen







Diese Karten sind von meinen lieben Blogfreundinnen und den lieben Mädels vom Stempelhaus angekommen.





Diese Karten sind von den lieben kreativen Bastelfreunden gekommen.





Ich kann nicht oft genug Dankeschön sagen für die viele wundervolle Post mit der ich überrascht worden bin.

Ich sage herzlichen Dank das ihr alle so lieb an mich gedacht habt. Ich konnte nicht allen von euch eine Karte schicken, was ich liebend gern getan hätte. Das könnt ihr mir glauben. Aber wie bereits gechrieben habe ich 69 Karten verschickt. Dann hatte ich keine einzige Weihnachtskarte mehr in meiner Vorratsbox und die Briefmarken waren auch aufgebraucht.

Ich wünsche euch allen einen schönen letzten Samstag im Jahr 2017.

Ganz liebe Knuddelgrüße herzlichst Silvi

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Mein kreativer November und Weihnachtskartenmix

Guten Morgen ihr Lieben,

nun ist das Weihnachtsfest schon wieder vorbei und die letzten Tage des Jahres sind angebrochen. Ich frage mich wo ist das Jahr nur geblieben. Geht es euch auch so, dass ihr mit zunehmendem Alter das Gefühl habt die Zeit vergeht viel schneller?

Ich möchte mich ganz herzlich für die vielen lieben Kommentare und die viele Weihnachtspost bedanken. Ihr habt mir eine riesengroße Freude gemacht mit eurer lieben Post.

Heute möchte ich euch die Collage meiner Novemberwerke zeigen. Damit möchte ich wieder bei der lieben Ingrid von Annas Art teilnehmen.







Es waren im November nicht ganz so viele Arbeiten. Deshalb zeige ich euch auch gleich noch meine letzten Weihnachtskarten von 2017. Ich habe über 70 Karten gehabt und davon wurden 69 Karten verschickt. Ein wenig traurig macht mich, dass anscheinend nicht alle ihr Ziel erreicht haben. Von gut einem Drittel fehlt mir noch die Rückmeldung. Ich hoffe sie werden ihr Ziel erreicht haben oder noch erreichen.



Ich wünsche euch viel Spaß beim anschauen und bin gespannt wie euch dieser Kartenmix gefällt.

Ganz liebe Knuddelgrüße herzlichst Silvi

Samstag, 23. Dezember 2017

Fröhliche Weihnachten

Hallo ihr Lieben,

nun ist es wieder soweit und wir wünschen uns alle ein frohes Weihnachtsfest. Dem schließe ich mich selbstverständlich von Herzen gern an.

Weihnachtszauber

Bei frostig kalter Winterluft
träum ich vom süßen Tannenduft
und warmen Kerzenschein.
Vom leisen Fall der weißen Flocken,
dem hellen Klang der Weihnachtsglocken und möchte Kind noch sein.
Mit Ungeduld und voller Freud´
erwarten was die Weihnachtszeit
an Wundern mit sich bringt.
Stattdessen hetze ich durch Straßen,
besorge schnell was wir vergaßen
und nur die Kasse klingt.
Voll Sehnsucht denke ich zurück
an weihnachtliches Kinderglück:
"Wie reich der Schnee doch fiel!"
Ich höre das Adventsgedicht
das Mutter jeden Sonntag spricht,
seh´ mich beim Krippenspiel.
Und dann erst in der heil´gen Nacht,
wie spannend wurde es gemacht,
geheim war stets der Raum.
Gemeinsam gingen wir hinein
und sangen froh beim Kerzenschein
das Lied: „Oh Tannenbaum“.
Da rührt sich etwas tief in mir
und plötzlich weiß ich - jetzt und hier -
es liegt an mir allein.
Das Kind ist einst im Stall geboren,
der Zauber er ging nicht verloren,
er will gelebt nur sein.
(Anita Menger)

Ich möchte meinen lieben Blogfreunden ganz herzlich danken für die Treue und die vielen lieben Kommentare. Ebenfalls möchte ich mich ganz herzlich bedanken für die viele Weihnachtspost die ich von euch bekommen habe. Ich werde am Heiligabend wieder sehr viel zu tun haben um all die wundervolle Post zu öffnen. Selbstverständlich werde ich euch die Bilder der Post dann auch hier zeigen. Ich bin wieder überwältigt und kann immer wieder nur DANKE,DANKE,DANKE sagen.




Leider konnte ich nicht an jeden eine Karte verschicken und deshalb kommt mein lieber Gruß auf diese Weise.